Gesellschaftsspiele

Nichts bringt Menschen leichter zusammen als ein kreatives Gesellschaftsspiel. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl bekannter und neuer Spiele für Groß und Klein.

 

 

Da gibt es nicht nur die Klassiker wie:

  • Mensch ärgere Dich nicht
  • Memory
  • Kniffel
  • Rummikub und
  • Monopoly,

...sondern auch jedes Jahr viele Neuheiten.

Auch das "Spiel des Jahres", das jedes Jahr aus allen Neuerscheinungen gewählt wird, ist bei uns erhältlich.

Spiel des Jahres 2016: Codenames

Nur die Geheimdienstchefs kennen die Identitäten ihrer Agenten. Ihre Teammitglieder sehen lediglich 25 Codenamen. Jedes Team will das erste sein, das Kontakt zu allen seinen eigenen Agenten aufnimmt. Der Geheimdienstchef gibt Hinweise in Form einzelner Wörter, die in Zusammenhang mit mehreren Wörtern auf dem Tisch stehen. Tippt sein Team auf einen Agenten der Gegenseite, hat es diesem einen Vorteil verschafft. Tippt es auf den Attentäter, hat es sofort verloren.

Für 2-8 Spieler.
Spieldauer: ca. 15 Minuten.
Ab 14 Jahren.

Kennerspiel des Jahres 2016: Isle of Skye

Wer wird König der Insel Skye? Um diesen Titel wetteifern die Häuptlinge, indem sie ihr Clangebiet ausbauen. Jeweils ausgehend von ihrer eigenen Burg legen die Spieler Landschaftsplättchen an. So gewinnen sie Wiesen, Gewässer und Gebirge hinzu, mehren den Tierbestand, errichten neue Bauwerke, steigern das Einkommen. Aber nur wer geschickt Handel treibt und weitsichtig mit seinem Geld umgeht, erhält die gewünschten Ausbauten. Wie das? In jeder Runde legen die Spieler Preise für ihre Plättchen fest und binden so zunächst Kapital. Vorkaufsrecht haben aber die Kontrahenten. Was nicht verkauft wird, muss selbst bezahlt werden. Wer macht Schnäppchen? Wer zahlt zu viel für Ladenhüter? Wer kriegt die passenden Plättchen, um möglichst gut die stets neue Kombination an Wertungskriterien zu erfüllen?

Für 2-5 Spieler.
Spieldauer: ca. 60 Minuten.
Ab 8 Jahren.

Kinderspiel des Jahres 2016: Stone Age Junior

Der Ablauf ist simpel: Die Spieler wählen eine der verdeckten Bewegungsscheiben und bewegen Ihre Figur entsprechend. Auf dem Feld, dass sie erreichen, bekommen sie Waren, die sie dann im Dorf abgeben können, um Hütten zu bauen. Der Clou ist, dass die Bewegungsscheiben in unregelmäßigen Abständen wieder verdeckt und vertauscht werden. Durch dieses Memory-Element haben Kinder eine reelle Chance, gegen Ihre Eltern zu gewinnen. Außerdem eröffnen spezielle Felder taktische Möglichkeiten, die das Spiel abrunden.

Für 2-4 Spieler.
Spieldauer: ca. 30 Minuten.
Ab 5 Jahren.